Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/common.php on line 106
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 916: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 916: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 916: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0085bae/antike_ng/forum/includes/bbcode.php on line 472
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3526: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3528: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3529: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3530: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /common.php:106)
Antikefan-Forum • Thema anzeigen - Beleuchtung der Cella klassischer Tempel in Griechenland

Beleuchtung der Cella klassischer Tempel in Griechenland

Forum zur Vorstellung von Projekten zur 3D Rekonstruktion einzelner Bauten oder ganzer antiker Stätten und zum Erfahrungsaustausch

Moderator: 3D Moderatoren

Beleuchtung der Cella klassischer Tempel in Griechenland

Beitragvon Alexandros am 28.02.2008, 13:07

Neueste Barbeitung der Rekonstruktionen der Bauten von AntikOlympia unter antikdigital.de
Zuletzt geändert von Alexandros am 07.05.2013, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
AEI SPOURAZE PERI KALO KAI AGATHO KAI ALÄTHEIA - Dein Streben sei stets auf das Schöne, Gute und Wahre gerichtet.
Benutzeravatar
Alexandros
Ritter
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.02.2008, 17:01
Wohnort: Franken

Beitragvon Vespasian am 04.03.2008, 08:04

In der Antiken Welt 2001/5 bringt Prof.Dr.Wolfram Hoepfner (Uni Berlin) unter "Der parische Lichtdom" sehr ausführlich und mit Quellenangaben das Thema.
Parischer Marmor ist demnach extrem lichtdurchlässig und die nachgewiesene Plattenstärke für die Cellaeindeckung liegt bei präzisen 3,2 cm.
Falls der Zugriff auf die Zeitschrift nicht möglich ist, kann ich den Artikel faxen. Ihn hier einzustellen verletzte das Copyright.

Martin Weiß
carpe diem !
Vespasian
Provinziale
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2005, 15:34

Parischer Marmor als Dachgedecke auf griechischen Tempeln

Beitragvon Alexandros am 04.03.2008, 10:08

Danke! - Ich bin sehr interessiert. Nenne mir doch bitte diese Zeitschrift, ich habe kein Fax. Unser Dachdecker ist halt germanischer Herkunft.

Aber nun noch etwas. Die Sitzstatue z.B. im Zeustempel reichte bis auf wenige Zentimeter bis zum Dachgebälk. Das Mittelschiff hatte eine Breite von ca 9 Meter. Ich denke darüber nach, dass der Schöpfer der Statue Phidias das goldgelockte Haupt des Weltengottes, Göttervaters und Blitze Schleuderers (u.a.) wohl nicht mit den roh zugeschlagenen (gehobelt, gebeizt und mattiert werden die Riesenbalken wohl noch nicht gewesen sein) kontaktierte. Das wäre nun unbedingt unansehnlich gewesen: Das edel materialisierte Haupt Gottes gerahmt von rohem Dachgebälk und darüber alles enttarnende Helle.

Man nimmt nun aber auch an, dass solche religiöse und politsche Zentralbauten mindestens eine mehr oder weniger kostbare Kassettendecke vozuweisen hatte. Auch aus praktischen Gründen dieses, denn der Dachstuhl mußte begehbar sein, die gähnende Tiefe der Halle von rund 13 Metern dürfte der Schrecken jedes Dachrestaurateurs gewesen sein.

Ich habe da ein Beispiel: Der alte Heratempel, eigentlich der Ahnherr des kolossalen Zeustempels muß eine solche Decke gehabt haben, sonst hätte man die skelettierte Leiche eines Soldaten, der sich bei kriegerischen Auseinandersetzungen auf dem Gelände der Altis dort auf dem Dachboden des Heratempels verkrochen hatte, wohl schon vor seiner anrüchigen Auflösung entdeckt. Was Hera recht war, dürfte dem großen Zeus wohl recht arg billig gewesen sein.

Auch muß man an die Hitze denken, die sich für die Elfenbeistatue wohl ungünstig ausgewirkt haben würde, hätte sie sich nur lichtgefiltert in die Halle ausbreiten können. Und dann wieder die kalten Nächte - ohne Temperaturausgleich?

Also ich habe naheliegend eine Kassettendecke an den Dachstuhl, den ich übrigens auch Balken für Balken gebaut habe, aufgehängt. Denn mindestens um eine Verkleidung des Dachgebälks über dem Gotteshaiupt wäre man wohl nicht rumgekommen, Phidias, der große Künstler hätte - ich schwöre es bei meiner Seele - darauf bestanden. Von verkleidetem Gebälk bis zu einer Deckenauflage - nur noch eine Bagatelle.

Ich denke auch darüber nach, wieviel parisches Licht der mächtige Dachstuhl mit seiner mindestens doppelten Gebälklage (28 Meter breit!!!) und den dichten Sparren und horizontalen Befestigungen der Marmorplatten noch bis hinunter auf den Boden der Halle gelassen haben könnte. Ich war neugierig und habs simuliert. Mir kams vor, wie eine von trübem Neonlicht diffus beleuchtete und kaum schattierte Lagerhalle. Schön war es nicht!

Die Seitenschiffe und die Ringhalle mit parischem Marmor zu decken, wäre wohl eine enorme und unsinige Aufwandsausgabe gewesen. Alsdann wäre der Zeustempel mit zweierlei Gedecke dagestanden. - Also, wie hätte denn das ausgesehen??

Übrigens auch der Parthenon wird meines Vorlagen nach nur mit Kassettendecke gezeichnet und rekonstruiert.

Ich selbst würde liebend gerne den Zeustempel in einen "parischen Lichtdom" verzaubern und verwandeln. Stelle ich mir auch vom Archtekturdesign reizvoll und sehr attraktiv vor. Man kann die das Coloirit und die Leuchtkraft des Materials sehr schön mit den Werkzeugen des Modellers und Materialshaders immitieren. - Aber da wäre dann das Obengesagte. Ach - wie oft muß das Schöne dem Praktischen weichen! Wer trauert mehr als ich wegen dieser Bürde.
AEI SPOURAZE PERI KALO KAI AGATHO KAI ALÄTHEIA - Dein Streben sei stets auf das Schöne, Gute und Wahre gerichtet.
Benutzeravatar
Alexandros
Ritter
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.02.2008, 17:01
Wohnort: Franken

Kleine Korrektur

Beitragvon Alexandros am 04.03.2008, 10:23

Die Cellabreite innen des Zeustempels betrug nicht ca. 9 Meter, sondern 6,54 Meter nach dem zeitweiligen Chefausgräber Alfred Mallwitz.

Etschuldigung!
Alexandros
AEI SPOURAZE PERI KALO KAI AGATHO KAI ALÄTHEIA - Dein Streben sei stets auf das Schöne, Gute und Wahre gerichtet.
Benutzeravatar
Alexandros
Ritter
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.02.2008, 17:01
Wohnort: Franken

Beitragvon Vespasian am 04.03.2008, 12:03

Wie geschrieben: Die Zeitschrift heißt "Antike Welt" vom Verlag Philipp von Zabern. Übrigens sehr zu empfehlen!
Ausgabe 2001/5
W.Hoepfner beschäftigt sich hier ausgiebig mit der Rekonstruktionsproblematik im Dachstuhlbereich in Verbindung mit der Götterfigur.

Martin Weiß
www.antike-tischkultur.de
carpe diem !
Vespasian
Provinziale
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2005, 15:34

Beleuchtung antiker Tempel Griechenlands

Beitragvon Alexandros am 04.03.2008, 12:29

Hallo Vespasian

Danke für den Hinweis auf die Zeitschrift Antike Welt.

Ich habe das folgende dahin geschrieben:

Ich wurde auf einen Beitrag von Herrn. W. Hoepfner in 2001 hingewiesen. Herr Hoepfner soll dort die These vertreten haben, dass antike griechische Tempel mit parischem Marmor gedeckt und von diesem durchscheinenden Material im Innern der Cella auch beleuchtet gewesen sein. Wir interessieren uns für diese These im Hinblick auf dreidimensional hergestellte Ansichten solcher Bauten.
Ist es möglich, dass, nach dem das Heft vergriffen ist, eine Kopie diesen Artikel betreffend hergestellt und mir zugesandt wird.
Verbindlichen Dank
Alexander Paffrath


Übrigens, meine Zweifel beziehen sich nur auf die Ausleuchtung der Cellahalle, nicht auf die Tatsache der Marmorbedeckung prinzipiell. Sie ist allgemein unbestritten und durch Funde belegt.

Gruß
Alexandros
AEI SPOURAZE PERI KALO KAI AGATHO KAI ALÄTHEIA - Dein Streben sei stets auf das Schöne, Gute und Wahre gerichtet.
Benutzeravatar
Alexandros
Ritter
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.02.2008, 17:01
Wohnort: Franken

Beleuchtung antiker Tempelcellas

Beitragvon Alexandros am 04.03.2008, 13:56

Hallo Vespasian

Ich habe mich zusammen mit Jürgen meinem Partner bei AntikDigital über diese Nachricht gefreut:

Sehr geehrter Herr Paffrath,

gerne antworte ich Ihnen heute aus der Redaktion der ANTIKEN WELT auf Ihre Frage nach einem Beitrag von Herrn Hoepfner in der ANTIKEN WELT 5/2001.

Da wir zufälligerweise noch ein einzelnes Exemplar dieser Ausgabe hier haben, kann ich Ihnen dieses gerne zusenden. Darin finden Sie auf den Seiten 491 ff. den Beitrag "Der parische Lichtdom" von Wolfram Hoepfner. Im Gegenzug würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns vielleicht eine CD mit einigen Auswahlbildern Ihrer Rekonstruktionen zusenden würden (ein kurzer Blick auf Ihre Homepage hat mich begeistert). Für unsere Beiträge sind wir immer auf der Suche nach gutem Bildmaterial und möchten in Zukunft verstärkt auch digitale Rekonstruktionen aufnehmen. Ein "Katalog" Ihrer Arbeiten würde uns deshalb sehr freuen. Selbstverständlich würden wir im Verwendungsfall jeweils Bilddaten und -rechte bei Ihnen anfragen.

Sollten Sie Interesse an dem Heft haben, so bitte ich Sie, mir kurz Ihre Postanschrift mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen,

Sarah Scheffler
____________________
Redaktion ANTIKE WELT



Bis auf weiteres

Alexandros
AEI SPOURAZE PERI KALO KAI AGATHO KAI ALÄTHEIA - Dein Streben sei stets auf das Schöne, Gute und Wahre gerichtet.
Benutzeravatar
Alexandros
Ritter
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.02.2008, 17:01
Wohnort: Franken


Zurück zu 3D Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron